YouTuber-Bücher: nur eine Modeerscheinung?

Wenn Sie etwas Zeit auf YouTube verbringen haben Sie vielleicht einen Trend gemerkt, der bei YouTubern seit einigen Jahren immer klarer wird: sie schreiben Bücher. Sind diese Werke lesenswert? Wird man zwangsläufig ein erfolgreicher Autor, wenn man schon als Videoblogger bekannt ist? Das Aufkommen der Youtuber(innen) Am 14. Februar 2005 gründen Steve Chen, Cha Hurley…

Malena Kimmig und den diskreten Charme der Bibliothek

Die Master Studenten haben am 17. Januar 2020 die junge Leiterin der Stadtbibliothek Offenburg, Malena Kimmig, getroffen. Diese Zusammenkunft war spannend und wir haben viel über den Unterschieden zwischen deutschen- und französischen Bibliotheken entdeckt. Die Bibliothek und das digitale Zeitalter Offenburg ist die größte Stadt des Ortenaukreises, den in Baden-Württemberg liegt. 60 000 Leuten leben…

Die Frankfurter Buchmesse 2019

Jedes Jahr besuchen die Studentinnen und Studenten des Master Edition die größte Buchmesse der Welt. Mit mehr als 7 000 Ausstellern aus mehr als 100 Länder stellte 2019 die Frankfurter Buchmesse wieder eine Möglichkeit vor, für einen ganzen Tag mit Profis der Bücherwelt in Kontakt zu kommen. Eine einmalige Gelegenheit, sich mit Vertretern von Verlagen,…

Mit stabilen Zahlen ins neue Jahr: Zuversicht auf dem deutschen Buchmarkt

Nach Verhandlungen über die Buchpreisbindung im letzten Jahr, der Debatte um die Verlegerbeteiligungen an den Ausschüttungen der Verwertungsgesellschaften und der intensiven Auseinandersetzung mit den Themen Image und Orientierung zur Rückgewinnung einer Leserschaft, zeichnet sich allmählich Erholung am Käufermarkt ab.

Übersetzung und Rechtehandel nach Deutschland und in die Welt

Am 10. Januar 2019 fand in Straßburg eine internationale Tagung des Masters Édition zum Thema „Übersetzung und Rechtehandel: berufliche Perspektiven auf internationaler Ebene“ statt, zu dem auch Studenten der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, Verleger, Repräsentanten von verschiedene Organisationen und Wissenschaftler eingeladen waren. Nach einem Vormittag, der dem Programm des Bureau International de l’Édition Française (BIEF, eine Einrichtung,…

Was machen die Clowns im Museum?

Eins, Zwei, Drei von Martin Zimmermann im Maillon Der Clown ist dem gegenwärtigen Publikum eher als Bösewicht in Horrorfilmen und Comics geläufig. Beste Beispiele aus der jüngsten Popkultur-Vergangenheit sind der Batman-Schurke Joker und der Kinderfresser Pennywise aus dem Remake von Stephen Kings ES Die Ursprünge des Clowns liegen aber eigentlich im Zirkus und im Theater,…

Literatur und Virtual Reality auf der Frankfurter Buchmesse 2018

Auch die Literatur ist dem Wandel der Zeit unterworfen. Der deutsch-französische Fernsehsender Arte stellte dies während der Frankfurter Buchmesse 2018 unter Beweis und organisierte am 11. Oktober eine Konferenz rund um das Thema „Literatur und virtuelle Realität“.

Der Deutsche Jugendliteraturpreis

Wie in jedem Jahr werden auch diesen März auf der Leipziger Buchmesse die Nominierungen für den Deutschen Jugendliteraturpreis verkündet. Der wohl bekannteste unter den Preisen in Deutschland für Kinder- und Jugendliteratur wurde 1956 gegründet und wird vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet. Die Ausrichtung und Organisation liegt der politischen Unabhängigkeit wegen beim…

Interview mit Leïla Slimani, Preisträgerin des „Prix Goncourt” 2016

Am Mittwoch, den 16. November, hatte der erste Jahrgang des Masterstudiengangs „Métiers de l’édition“ die große Ehre, ein Treffen mit Leïla Slimani in der Librairie Kleber, einer großen Buchhandlung im Herzen Straßburgs, zu organisieren sowie aktiv daran teilzunehmen. Die Autorin, die sich nach der Verleihung des Prix Goncourt für ihren Roman Chanson douce immer noch in…

„Studium rund ums Buch“ auf der Frankfurter Buchmesse

  Auf der Frankfurter Buchmesse, dem größten Event der Verlagswelt, sind jedes Jahr auch alle Universitäten in Deutschland mit verlagsbezogenen Studiengängen an einem Gemeinschaftsstand vertreten. Dieser Stand heißt „Studium rund ums Buch“ und wird von den Studierenden selbst organisiert. Hier, in Halle 4.1, Stand B93, trifft man auch auf die Buchwissenschafts-Studenten der Johannes Gutenberg-Universität Mainz,…

Kultureller Ausflug nach Mainz

[FR] Am Donnerstag, den 11. Februar 2016, hatten die Studenten des Masters „Verlagsberufe“ der Universität Straßburg die Möglichkeit, nach Mainz im Bundesland Rheinland-Pfalz in Deutschland zu fahren. Dort nahmen sie als Publikum an einem auf Deutsch gehaltenen Vortrag von Charlotte Larat teil, besuchten das Gutenberg Museum und statteten dem Mainzer Münster einen kurzen Besuch ab.